IT-gestützte Prozessautomatisierung

Aktuelle Informationen zum Sommersemester 2022

Das Seminar „IT-gestützte Prozessautomatisierung“ wird auch im Sommersemester 2022 angeboten. Das Seminar findet in Präsenz auf AEG in unserem Seminarraum statt (AEG 33.01.02).
Das Seminar behandelt auch dieses Semester „Robotic Process Automation (RPA)“. Seminarteilnehmende befassen sich in einer wissenschaftlichen Arbeit mit RPA und lernen gleichzeitig die Implementierung von Software Robotern kennen. Das Seminar findet in Kooperation mit Adidas statt. Die Unterrichtssprache in diesem Semester ist vorwiegend Englisch. Die Seminararbeit kann sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch angefertigt werden.

Insgesamt stehen 15 Plätze für das Seminar zur Verfügung.

Bewerbungen für das Seminar können bis zum 20.04.2022 unter folgendem Link eingereicht werden:

Zum Bewerbungsportal


Termine

  • Kick-Off
    28.04.2022, 15:00 – 16:30
    Room 33.1.02 Auf AEG, Fürther Str. 248, Nürnberg
  • Forschungsmethoden
    05.05.2022, 15:00 – 16:30
    Room 33.1.02. Auf AEG, Fürther Str. 248, Nürnberg
  • Einführung in RPA
    12.05.2022, 15:00 – 16:30
    Room 33.1.02. Auf AEG, Fürther Str. 248, Nürnberg
  • Zwischenpräsentation
    15.06.2022, 13:15 – 16:30
    Room 33.1.02. Auf AEG, Fürther Str. 248, Nürnberg
  • Abschlusspräsentation
    21.07.2022, 15:00 – 18:15
    Room 33.1.02. Auf AEG, Fürther Str. 248, Nürnberg

Kursinhalt

Gegenstand des Moduls ist die angewandte Betrachtung von Technologien rund um das Thema Prozessautomatisierung.
Die Studierenden bearbeiten praxisnahe Themenstellungen und entwerfen Prototypen, die eine exemplarische Umsetzung aufzeigen. Außerdem erstellen Studierende eine wissenschaftliche Arbeit im Themenbereich von RPA.

Lernziele & Kompetenzen

Die Studierenden…

  • kennen die Grundsätze von Geschäftsprozessmanagement und entwickeln ein Bewusstsein für die Relevanz von Prozessverbesserung
  • kennen Methoden und Technologien für Prozessverbesserung bzw. –automatisierung und erwerben Kenntnisse
    über deren Anwendung
  • sind in der Lage selbstständig ein Thema zu bearbeiten und die Ergebnisse zu präsentieren

Einpassung in Musterstudienplan

Ab dem 3. Semester

Verwendbarkeit des Moduls

Studiengang Wirtschaftsinformatik

Studienbeginn nach WiSe 2018/19

  • Modul im Kernbereich „Architectures and development“

Studienbeginn nach WiSe 2020/21

  • Modul im Wahlplichtbereich „Architectures and development“

Studiengang Wirtschaftswissenschaften

Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik

  • Modul im Vertiefungsbereich
    • Studienbereich „International Information Systems“
    • Studienbereich „Prozessmanagement

Schwerpunkt VWL

  • Modul im Vertiefungsbereich
    • Studienbereich „International Information Systems“
    • Studienbereich „Prozessmanagement“

Schwerpunkt BWL

  • Modul im Vertiefungsbereich
    • Studienbereich „International Information Systems“
    • Studienbereich „Prozessmanagement“

Schwerpunkt Wirtschaftspädagogik

  • Studienrichtung I
    • Modul im Vertiefungsbereich

Andere Studiengänge

Studiengang International Business Studies (B.A.)

Studienstart VOR WS 2020/21

  • Modul im Vertiefungsbereich
    • Studienbereich „International Information Systems“
    • Studienbereich „Prozessmanagement“

Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

  • Wirtschaftswissenschaftlicher Wahlpflichtbereich

Studiengang International Business Studies (B.Sc.)

Studienstart NACH WS 2020/21

  • Modul in Elective modules

Studiengang International Economic Studies (B.Sc.)

Studienstart NACH WS 2020/21

  • Modul in Elective modules

Weitere Informationen

Unterrichts und Prüfungssprache Englisch / Deutsch
Studien-und Prüfungsleistungen Seminararbeit (70 %); Präsentation (30%)
Turnus des Angebots Jährlich im SS
Arbeitsaufwand Präsenzzeit: 30h, Eigenstudium: 120h
Dauer des Moduls 1 Semester